Deuter
ACT Trail 28 SL - Wanderrucksack

Artikelnr: 10055272
UVP*:€ 83.99
Preis:€ 67.18
  mehrwertsteuerfrei zzgl. {param2} Versandkosten
Sie sparen:€ 16.81 (20%)
Zur Zeit nicht bestellbarZur Zeit nicht bestellbar1

Deuter ACT Trail 28 SL - Wanderrucksack

Diese kontaktfreudigen Wandergesellen haben schon viele Freunde gefunden, denn wegen ihrer optimalen Gewichtsverteilung und Lastkontrolle gehen viele Sportler gern auf Tuchfühlung mit diesen Rucksäcken.

Die flexible Delrin Konstruktion des Aircontact Rückensystems passt sich ganz angenehm jeder Rückenhaltung an. Mit schlichtem, modernem Design und in neuen Farben verbreiten diese Praktiker mit Stil nun noch mehr Freude.

Details:

  • elastisches Vorderfach für Jacke, Klettergut etc.
  • 2-Wege-RV auf der Frontseite erlaubt den direkten Zugriff auf tiefer Gelegenes selbst bei geschlossenem Deckel
  • robuster 3 D AirMesh-Bezug klimatisiert und unterstützt die ausgezeichnete Belüftung des Deuter Aircontact Systems
  • Deckelfach, Wertsacheninnenfach, eine RV-Seitentasche und eine elastische Seitentasche schaffen vielseitig nutzbaren Stauraum
  • Tasche für Wertsachen am Hüftgurt (28SL & 32)
  • anatomisch geschnittene 3D AirMesh Schulterträger mit Lageverstellriemen
  • Pickel- und Wanderstockhalterung
  • SOS Label
  • Gewicht: 1270 g
  • Volumen: 28 Liter
  • Größe: 60 / 28 / 23 (H x B x T) cm
  • Material: Deuter-Microrip-Nylon, HexLite 210

Deuter-Microrip-Nylon

210 den Nylon-Gewebe mit stärkeren Ripstop Fäden und PU-Beschichtung. Dieses sehr feine und leichte, dennoch äußerst widerstandsfähige Gewebe ist hervorragend für die Konstruktion von Leichtgewichtsrucksäcken geeignet.

HexLite 210

Dieses leichte 210 den Ripstop Polyamid-Gewebe wird bei den ACT Trail und den gewichtsoptimierten Bike- und Alpinrucksäcken eingesetzt. Dicker Verstärkungsfäden gewährleistet eine hohe Weiterreißfestigkeit bei geringem Gewicht, und geben ihm die markante Wabenstruktur-Optik. Innen PU beschichtet.

Deuter Aircontact Trail System

  1. Lageverstellriemen ermöglichen eine exakte Rucksackpositionierung.
  2. Anatomisch geformte Schulterträger mit 3D AirMesh Bezug.
  3. Ein Belüftungskanal entsteht zwischen den beiden Aircontact Polstern.
  4. Zwei Aircontact Polster aus speziellem, atmungsaktivem Hohlkammer-Funktionsschaum sorgen für eine gleichmäßige Lastverteilung. Durch einen Pumpeffekt in den Aircontact Polstern wird bei jeder Bewegung ein Luftaustausch herbeigeführt und sorgt so für eine angenehme Rückenbelüftung. Das Ergebnis: 15% weniger schwitzen als mit einem herkömmlichen Körperkontaktrucksack.
  5. Anatomisch geschnittener Hüftgurt bietet Bewegungsfreiheit und fixiert den Rucksack kompakt am Körper.
  6. Ein flexibler, gespannter Delrin® U-Rahmen sorgt bei minimalem Gewichtsaufwand für die Stabilität des Systems. Er folgt mühelos unterschiedlichsten Bewegungsabläufen. In Verbindung mit dem körpernahen Sitz des Rucksacks bietet er ein angenehm kraftschlüssiges Trageverhalten mit gleichmäßiger Gewichtsverteilung und guter Lastübertragung.
SL Women's Fit System
  1. Beid­sei­­tige, weiche Kan­tenabschlüsse (Soft-Edge), kleinere Schnal­len und sehr schmal auslaufende Träger-Enden verhin­dern, dass die SL-Schul­­­ter­träger unter den Ach­seln scheuern oder im Brust­be­reich drücken. Gleich­zei­tig wurde die Ein­stellmöglichkeit des Brustgurts optimiert, denn für Frauen ist es wichtig, dass der Brustgurt weit nach oben verschoben werden kann.
  2. Das frauenspezifische der SL-Ruck­säcke zeigt sich bereits bei der Rück­en­länge: Frauen haben im Durch­schnitt einen nicht ganz so langen Rück­en wie Männer. Das Tragesystem der SL-Modelle ist des­halb etwas kürzer angelegt als bei den Deuter Stan­dard-Rucksäcken. Die SL-Mo­delle eignen sich da­durch meist auch für Män­ner mit kurzer Rücken­länge. Hohe Ent­lastungs­gurte sorgen dabei dafür, dass die Ladung frau­enfreundlich nah an die Schultern gezogen werden kann.
  3. Diese Kegelform wird durch den schräg nach oben angewinkelten An­satz­punkt und
  4. die geschwungene Form der SL-Hüft­flos­sen erzielt.
    Zusammen mit einem schmäleren Ansatz der Flos­sen erlaubt dies eine lückenlose Anpassung. Bei Ruck­säcken mit größerem Vo­lu­men erleichtert das „pull-forward“-Hüftgurt­sys­tem beson­ders Frauen das Fixieren des Gurtes.
  5. Um ein Ab­rut­schen der Träger, bedingt durch die geringere weib­­liche Schulterbreite, zu vermeiden, liegen die­se durch einen spitze­ren Ansatzwinkel näher beisammen.
  6. Ein Charakteristikum der SL-Ruck­säcke sind be­son­­ders schmal geformte und kürzere Schulter­trä­ger.
  7. Um sich der weiblichen Hüfte mit ihrem schräger ausgeprägten Winkel perfekt anschmiegen zu können, besitzt der geschlossene Hüftgurt eine konische Form.

Kundenbewertungen

Bisherige Bewertungen für diesen Artikel: